Strom sparen!

dwsg finanzielle freiheit

Sparen Sie bis zu 90% des derzeitigen Stromverbrauchs für Licht (“Lichtstrom”) ein. Das klingt sensationell, ist aber bei Einsatz modernster LED Beleuchtungstechnik ganz normal!

Glühbirnen ersetzen

Der Einsatz von Glühbirnen ist verboten: Nach 130 Jahren für die herkömmliche Glühbirne in Europa ist das Ende schon lange beschlossen worden. Am 08.12.2008 einigten sich “die EU-Experten” in Brüssel, die Glühbirnen aus Gründen des hohen Stromverbrauchs vom Markt zu nehmen. Ab 01. September 2012 gibt es keine Glühbirnen mehr in den Regalen der Läden zu kaufen.

Moderne LED Leuchtmittel gibt es selbstverständlich auch in der Ausführung normaler Glühbirnen; sie passen in die vorhandenen Fassungen der alten Lampen – und bieten doch so viel mehr: Unterschiedliche Lichtfarben zum Beispiel (Warmlicht, Tageslicht, Kaltlicht), aber vor allem eine adäquate Lichtleistung bei gleichzeitig lediglich 10-20 Prozent des bisherigen Stromverbrauchs.

Noch mehr: Moderne LED Leuchtmittel halten bis zu 100 mal so lange wie konventionelle Glühbirnen. Sie sparen in der Praxis sogar dreifach: Die Stromkosten werden erheblich niedriger, Sie müssen LED Leuchtmittel in vielen Fällen niemals mehr auswechseln, haben also dann keine Wiederbeschaffungskosten, und Sie brauchen deshalb auch nicht mehr so oft einen Elektriker zum Auswechseln oder selbst auf die Leiter zu steigen!

Auch Leuchtröhren ersetzen bringt bares Geld

Selbst der Ersatz von Leuchtröhren durch “LED Leuchtröhren” bringt wesentliche Ersparnisse. Ein schweizer Industriebetrieb hat mit eigenen Kalkulationen, ergänzend zu unseren, bestätigt, dass sich der Ersatz konventioneller Leuchtröhren innerhalb von 2,2 Jahren bezahlt gemacht hat, und das, obwohl dieser Betrieb nur Stromkosten von 0,11 Schweizerfranken pro Kilowatt bezahlen muß!

Energiesparbirnen ersetzen

Wie an anderer Stelle geschrieben empfehlen wir dringendst, die “Energiesparbirnen” wegen der dramatischen Gesundheitsgefährdung aus Wohn- und Arbeitsbereichen zu entfernen – und zwar VORSICHTIG und FACHGERECHT. Kompaktleuchtröhren (die “Energiesparbirne”) durch LED Leuchtmittel zu ersetzen bedeutet:

  • Gesundheitsgefahren abwehren
  • nach dem Einschalten SOFORT volle Lichtleistung zu haben (erhöhte Sicherheit!)
  • Strom zu sparen (ja, Sie haben richtig gelesen: VIEL Strom zu sparen)
  • das oftmalige Flackern oder Flimmern solcher Beleuchtungsmittel zu vermeiden
  • “schönes” Licht zu haben (statt die oft gerügten “Leichensaal-Beleuchtungen”)

Seien Sie sicher, dass Nachdenken UND HANDELN lohnt. Dabei unterstützen wir Sie gerne.

Fazit:

Schicken Sie uns ein eMail oder rufen Sie uns an. Unser Berater in Ihrer Nähe wird die praktischen Maßnahmen mit Ihnen besprechen. Und dieses Gespräch kostet Sie NICHTS!

 

P.S.
Auch in den USA erkennt man inzwischen mit etwas Verzögerung die Einspar-Möglichkeiten mit LED.

GE (General Electric) will das “veraltete” Geschäft mit den “Energiesparbirnen bis Ende 2016 einstellen. Ende 2015 hätten LED Leuchtkörper bereits 15% des (Markt)Umsatzes ausgemacht.

Im Sinne eines effizienteren Energieeinsatzes wird auch staatenweit die Botschaft verbreitet, welche Vorteile LED bieten!

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!